Über uns

Wir, Susanne und Hartmuth Heinze, leben mit unseren Golden Retriever Hündinnen in Oberwolfach, im Herzen des Wolftales. 

ueber uns-gruppenbild

Unsere erste Golden Retriever Hündin kam 2001 zu uns.
Stolz, schön und temperamentvoll, begleitete Kira uns in allen Lebenslagen. 
Erzogen wurden eher wir durch sie, was Kira ganz einfach mit ihrem liebenswerten Dickschädel und ihrem rührenden „Ich-bin-ein-ganz-armer-Hund-Blick“ tat. Wir möchten keinen einzigen Augenblick mit ihr missen und es fiel uns sehr schwer sie gehen zu lassen.

Ein Leben ohne Golden Retriever ist seitdem für uns nicht mehr denkbar!

Wir vertieften uns in die Retriever-Arbeit und setzten uns mit dem Thema Zucht auseinander. Literatur und Seminare zu den Themen Haltung und Ernährung, Aufzucht und Erziehung sowie Ausbildung von Golden Retrievern kamen hinzu. Desweiteren absolvierte ich Begleithundekurse, stieg in die Dummy-Arbeit ein, lernte im Ring- und Trimmtraining das Rüstzeug für Aussteller und besuchte spezielle Neuzüchterseminare.
Heute nehme ich weiterhin regelmäßig an Seminaren teil und führe unsere Hündinnen auf Ausstellungen und Prüfungen.

Seit 2011 lebt unsere Eleanor bei uns, seit 2013 unsere Meggie und im März 2015 erweiterte sich unser Golden-Rudel um Susannah, eine Tochter unserer Eleanor.

ueber uns-rudel

Die 3 Mädels bereichern unseren Alltag und bestimmen unsere Freizeit. Als unentbehrliche Begleiter sind sie aus unserem Leben einfach nicht mehr weg zudenken. Mit reichlich Bewegung bei jedem Wetter tragen sie zu unserer Gesunderhaltung bei. Sie helfen regelmäßig unaufgefordert bei der Gartengestaltung und sorgen für genügend Aufgaben im Reinigungsbereich. Gummistiefel und Regenjacke haben andere Kleidungsstücke weitestgehend verdrängt, Retrieverpfeife, Kotbeutel und Leckerli sind immer griffbereit.
Es würde uns etwas fehlen ohne Hundehaare auf dem Boden, eindeutige Pfotenspuren auf dem Sofa, Schlammspritzer am Küchenschrank und tiefe Erdlöcher an gerade eben neu bearbeiteten Gartenbereichen. Und natürlich nicht zu vergessen die liebevoll entgegengebrachten Geschirrtücher beim Nachhause kommen .